Malta Urlaubsreview

Hallo ihr Hübschen,

frisch erholt sind wir wieder zurück und es war traumhaft!!! :-)

Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Wir waren in dem Hotel Le Meridien, was ein Wellness und Spa Hotel ist.
Genächtigt haben wir in einer Suite mit knapp 40 qm mit einer Eckbadewanne und einer Regendusche!! Das hieß für mich: JEDEN Abend baaaaaaaden :-)
Der Blick aufs Meer durfte natürlich auch nicht fehlen <3

Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Nach dem 2,5 Stunden Flug (nicht wirklich toll....ich habe Flugangst...) sind wir nach dem Einchecken noch ein wenig in St. Julians, einem Teil von Valletta (Maltas Hauptstadt) spazieren gegangen. Die Sonne hat geschienen...aber windig wars!!!

Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de
Nach einem Tag im Spa, einigen weiteren Spaziergängen in St.Julians hatten wir am Dienstag unseren Jahrestag, vom Hotel gab es eine Flasche Sekt und einen süßen Kuchen <3
A diesem Tag gab es auch ein wahnsinnig tolles Entspannungsprogramm: ich durfte eine 1,5 Stunden Massage und eine Stunde Facial genießen!!! Erholung pur!!

Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Am Tag danach waren wir in Valletta.
Beim schlendern durch die Stadt sahen wir eine Karikaturenmalerin.
Natürlich gingen wir nicht ohne Bildchen :-)
Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Dank des tollen Wetters beschlossen wir am Mittwoch auf die kleine Insel Gozo zu fahren.
Dabei mussten wir eine ellenlange und abenteuerliche Busfahrt in Kauf nehmen um ganz in den Norden Maltas zu kommen. Von dort fuhren riesige Schiffe rüber nach Gozo.
Gozo ist winzig klein, hat aber wirklich wuuuunderschöne Ecken und viel Geschichte!!!
Dieser ganze Tag war das absolute Highlight des Urlaubs!!!
An der Fähre kamen wir zufällig in ein Gespräch mit einem Mann, der uns einen super Angebot gemacht hat, die Insel auf einem Sightseeing Bus zu sehen. Da wir nur einen Tag hatten, sowas tourimäßiges noch nieeeeee gemacht haben und das Wetter traumhaft war stimmten wir zu.
So haben wir die ganze Insel gesehen.

Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de
Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de
Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Bis wir ans andere Ende dieser kleinen Insel gelangten. Wir stiegen aus dem Bus und beschlossen die nächste Tour zu nehmen um uns an diesem Fleckchen umzu schauen.
Überall war das Meer, einige kleine Touristände, eine kalte Windbrise und einige Touristen....mehr war nicht zu sehen....okay...wir gingen zielgerichtet hinter die Stände, auf der rechten Seite, dort wo kein einziger Touri war....wir kamen an eine klitzekleine Bucht, vor uns eine riesige Felswand, darin ein kleine Öffnung...vor uns glasklares Wasser....zwei Stege...ein Schild mit der Aufschrift: Bootsfahrten 4 €.
Wir gingen diesen Steg entlang, gleichzeitig kamen noch 3 junge Leute hinzu, von rechts kam ein älterer Herr, er fragte meinen Freund ob wir auch die Bootstour mitmachen wollten...
Es ging alles soooo schnell!!!!! Ich habe die ganze Situation gar nicht richtig verstanden und durchdacht....da half mit der Bootsfahrer in eine klitzekleine Nusschale als Boot, worin nur 5 Leute Platz hatten.
Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de


Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Jeder sollte eine Livewest anziehen...und da wurde es mir mulmig....ein kleiner Windhauch....ruhige See, die Nusschaale fing an zu wippen, der Motor schnurrte und es ging los!!!
Wir fuhren durch die kleine, enge Öffnung in der Felswand, das Boot hatte gerade so Platz, ohne anzuecken....es wurde dunkel und kalt...und der berühmte Blick mit dem Licht am Ende des Tunnels.....


Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de
Am Ende des Tunnels.....das Licht breitete sich aus und vor uns lag das ewig weite offene Meer!!!
Der Wind strich uns ums Haar...Stille!!! Gänsehaut...Und die kleine Nusschaale wippte sanft....
Ein absolut atemberaubender Moment!! Das wahrscheinlich schnönste, was ich in meinem Leben gesehen habe!!!
Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de
Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Wir fuhren an der Felswand entlang und sahen das Azure Window dahinter die Touris, die sich dieses vom Festland ansahen. Das kleine Boot drehte wieder zurück zur Felswand, in der wir in kleine Höhlen fuhren. Nach 15 min gings zurück in die kleine Bucht in der wir gestartet sind.
Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Von dort aus gingen wir an die steinigen Klippen und sahen uns natürlich auch das Azure Window vom Festland an.
Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de


Auf einem kleinen Hügel sahen wir eine kleine Kapelle: Kapella Sant Anna.
Natürlich lies ich es mir nicht nehmen kurz reinzuschauen und ein Kerzchen anzumachen :-)
Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Dann kam auch schon ein Bus, der letzte dieser Tour und es ging zurück zur Fähre.

Am nächsten Tag ging es in den Fish Spa.
30 min - 15 €
Meinen Freund konnte ich überzeugen!! Also Füßchen waschen und los gehts!!
Beide Füße gleichzeitig ins Wasser, sonst stürzen sich die Fische auf das was zuerst drin war....komische Tierchen :-)
Am Anfang kitzelte es unheimlich...doch nach ein paar Minuten fühlte es sich an, als würde man mit beiden Füßen auf der Quelle eine Sprudelbads stehen.
Die Fischchen saugen sich ganz sanft and die Füße und arbeiten sich langsam vorran.
Sie fressen damit ganz ganz sanft alte Hautschüppchen ab und danach fühlt es sich an, als würde man auf Wolken laufen!!! :-)

Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Wir ließen den letzten Tag bei einem Malteser Bier "Cisk" ausklingen, mit dem Blick aufs Meer.
Und am dann gings am nächsten Tag auch schon wieder nach Hause.
Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Es waren zwar keine Hochsommertemperaturen, da aber nicht Hochsaison war, hatten wir die ganze Insel fast nur für uns. So konnten wir die Zeit und die Ausblicke für uns genießen, ohne von tausend Touristen umgeben zu sein.
Malta Urlaubsreview - www.annitschkasblog.de

Alles in allem ein wuuuuunderschöner Urlaub <3

Küsschen,
Annitschka

Annitschkas Blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen