Kokos Haarwachs - pflegende Alternative zum Haargel

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch ein klassisches Haarwachs mit Kokos von Swiss O-Pair vorstellen.
Man bekommt es in jeder gut sortierten Drogerie, preislich liegt es bei ca. 4 €.

Das Wachs an sich ist nicht wie das herkömmliche Gel was man kennt.
Es ist fest in der Dose, durch leichtes Reiben mit den Fingern wird es erwärmt und man kann es aus der Dose entnehmen. Man kann es gut für die Haarspitzen benutzten um sie ein wenig glänzender und gesunder aussehen zu lassen. Achtung: zu viel davon sieht fettig in den Haaren aus!
Ansonsten hält es die Haare auch gut in Form, ist aber dennoch nicht mit starkem Gel oder Haarspray vergleichbar - eher fürs Stylen bzw. hübsch in Form bringen.
Der Vorteil ist, das es aus reinem Kokosöl ist, so pflegt es auch gleichzeitig die Haare und schützt sie vor dem Austrocknen.

Kokos Haarwachs - pflegende Alternative zum Haargel - www.annitschkasblog.de

Kokos Haarwachs - pflegende Alternative zum Haargel - www.annitschkasblog.de

Kokos Haarwachs - pflegende Alternative zum Haargel - www.annitschkasblog.de

Kokos Haarwachs - pflegende Alternative zum Haargel - www.annitschkasblog.de

Kokos Haarwachs - pflegende Alternative zum Haargel - www.annitschkasblog.de

Kennt ihr das Haarwachs?
Was benutzt ihr um eure Haare zu stylen?

Küsschen,
Annitschka

Annitschkas Blog

Kommentare:

  1. Ich habe das Haarwachs früher für meinen Pony benutzt, nutze jetzt allerdings lieber ein Haarspray.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Saskia,
      Stimmt ein Haarspray fiexiert feiner!!
      Aber für die Haarspitzen ist das Wachs schon ganz gut!!
      Probiers mal aus ;)
      Liebste Grüße,
      Annitschka

      Löschen
  2. Toller und interessanter Post!

    Ich benütze wenn überhaupt Volumen Schaum!

    wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jacqeline,
      Volumen Schaum benutze ich ganz selten...ich hab sooo dickes Haar, da bin ich froh, wenn die mal ordentlich liegen XD
      Aber für die Haarspitzen ist das Wachs echt super :)
      Wünsche dir auch ein schönes Wochenende!!
      Liebste Grüße,
      Annitschka

      Löschen
  3. Hmm Kokos ist ja schon ein Leckerduft. Hört sich klasse an.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,
      jaaaaa es ist quasi wie reines Kokosöl, aber mit Eigentschaften eines Haargels. Eine super Kombi!!
      Liebste Grüße,
      Annitschka

      Löschen
  4. Ich verschlinge momentan die "Haarwachs-Blogartikel", weil ich bzw. meine Haare dringend etwas bräuchten, aber ich so faul bin ;o)
    Ich liebe den Kokosdurft, wobei ich gerade dieses Nivea Lippebalsam mit Kokos habe und das doch irgendwie abschreckt ... ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Susi,
      das kenn ich auch...bin auch oft zu faul wenn es um meine Haare geht :P
      Naja eine Kur wirkt auch immer Wunder!! Oder probier einfach mal reines Kokosöl (hatte auch mal darüber gebloggt, schaus dir mal an) das ist auch suuuuuper!! Wobei es halt NUR pflegende Eigenschaften hat, das hält die Haare nicht "zusammen".
      Das stimmt mit dem Kokosduft ist es so eine Sache...ist es künstlich hergestellt, dann riecht es sehr oft wahnsinnig penetrant!! Aber reiner und echter Kokosduft...och ich könnte darin baden :)
      Liebste Grüße,
      Annitschka

      Löschen
  5. Mein Freund hat das und für mich ist es absolut nichts, die Haare sehen bei mir immer fettig glänzend aus...
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena-Marie,
      witzig, ich habe seit dem ich den Post live gestellt habe von einigen Männern mitbekommen das sie es gerne benutzen :)
      Das stimmt, dass man davon fettige Haare bekommt, hier ist das Wundermittel: Weniger ist mehr!!
      Wenn man nämlich nur ein bisschen die Spitzen damit bearbeitet, sieht es toll und gesund aus, die Haare werden vor dem Austrocknen geschützt und sie riechen soooo lecker :)
      Liebste Grüße,
      Annitschka

      Löschen