Blogparade: Wellness für die Haare

Hallo ihr Süßeligen,

die liebe Caro hat auf ihrem Blog zu einer Blogparade aufgerufen, hier kommt ihr zu ihrem Blog --> LINK
Da ich beim letzten Mal etwas spät war, dachte ich mir ganz fest: Dieses Mal machst du alles besser!!
Und....ich bin dieses Mal fast schon wieder zu spät! Alles richtig gemacht XD

Nichts desto trotz, möchte ich euch dennoch meine momentan liebsten Pflegemittelchen für meine Haare vorstellen.
Zu allererst: Ich liebe ja ALLES was mit Kosmetik zu tun hat....aber Haare sind so gar nicht mein Ding :P Meine Haare sind seit meinem 14ten Lebensjahr rot und ich habe nieeeee eine andere Haarfarbe gehabt. Eigentlich bin ich nämlich straßenköterblond...wobei ich finde, dass diese Farbe noch nicht einmal einen Namen verdient hat, denn sie ist soooo langweilig :P
Ich muss sagen, früher waren meine Haare viel, viel strapazierfähiger und ich konnte mit denen alles machen. Mittlerweile sind sie irgendwie knatschig...sie sind trocken und spröde und auch irgendwie glanzlos...deshalb pflege ich wie ein Weltmeister!!
Ach und wenn ich euch schon mal meine Lebensgeschichte erzähle...dann muss ich noch hinzufügen, dass ich richtig, richtig dicke Pferdehaare habe!! Und ich hasse es! Sie sind soooo dermaßen dick, dass ich sie jedes Mal beim Friseur ausdünnen muss...und auch wenn ich nur die Spitzen geschnitten habe, liegt auf dem Boden ein kompletter Teppich bzw eine komplette Perrücke, weil ich so verdammt viele Haare habe. Vorteil: ich brauche kein Haarteil als Donut...das geht bei mir auch ohne nix.
Nachteil: Jede Frisur die aufwändig und stundenlang gezaubert wird hält bei mir gefühlt eine Stunde. Wenn sie nicht mit Haarspray betoniert wurde fallen mir sogar einfach die Spängchen raus...ein Graus!

Lange Rede, kurzer Sinn:
Haste lockige Haare - willste Glatte. Haste glatte Haare - willste Lockige ;)

So und dies sind mal so meine momentanen Produkte im Dauerinsatz, bis sie leer gehen und ich mich an meinen restlichen Vorrat mache.  
Gliss Kur - Million Gloss Shampoo
Dieses Shampoo habe ich irgendwann an einer Haarfärbe Packung, als Goodie dran geklebt gehabt. Ich mag es eigentlich ganz gerne, obwohl ich davon ein wenig Schuppen bekomme, es also ein wenig meine Kopfhaut austrocknet (ich habe euch ja schon gefühlt 10387645087 Mal davon erzählt, ich bin mega empfindlich was Shampoo Wechsel angeht). Aber das macht nix, ich benutze es trotzdem weiterhin und zwischendurch ein sensitive Shampoo um meine Kopfhaut wieder zu neutralisieren.
Was mir an diesem sehr gut gefällt: es schäumt sooooo gut!!! Gerade wer sehr dickes Haar hat kennt das Problem nur zu gut! Man brauch von einem Shampoo oft zwei randvoll gefüllte Hände um sich einmal die Haare zu waschen :(
Und genau dieses Problem umgeht man wenn die Shampoos sehr gut schäumen. Dann brauch man nur recht wenig und kommt sehr lange mit aus. Und was ich auch noch mag, das meine Haare etwas mehr glänzen und recht weich werden (ja ich habe noch kein Allheilmittel gefunden, dieses Shampoo find ich aber dennoch echt okay!!)

Dove - Regenerierende Aufbaupflege - Spülung
Diese Pflegeserie habe ich von einer Bekannten empfohlen bekommen. Und ich muss sagen, ich mag sie sehr gerne. Auch wenn ich die Spülung recht kurz auf den Haaren lasse und direkt ausspüle, macht sie meine Hare ganz weich! Ansonsten - ohne Spülung sind meine Haare echt strohig! Deshalb MUSS direkt eine Spülung rein.


Gliss Kur - Million Gloss - Haarkur
Diese Haarkur habe ich in der Glossy Box gehabt. Ich mache diese meist in die Haare, wenn ich bade, denn dann bleibt sie schön lange in den Haaren und baden tue ich mindestens einmal in der Woche :) Auch diese Kur macht meine Haare weich und schön geschmeidig. Ich stehe total auf Kuren und Masken!! Das ist super um den Haaren und der Haut mal eine Extrapflege zu gönnen.


L'Oréal - EverRich - Haarkur ohne Ausspülen
Ich versuche meine Haare so selten wie möglich zu waschen. Klingt eklig, ist aber besser um die Haare nicht zu sehr zu strapazieren und der Kophaut mal die Zeit zum selbst regenerieren zu lassen. Aber dennoch schaffe ich meist nur 3 Tage. Und am 3ten Tag muss ein Trockenshampoo auf den Ansatz. Als Frisur mache ich mir meistens einen Dutt (abends müssen sie trotzdem gewaschen werden :P). Und mit dieser Haarkur, die man nicht ausspülen muss, versuche ich die Haare in den Spitzen nochmal in dem Dutt zu pflegen. Da ich ja öfter Zopf oder Dutt trage, werden ja die Haare nochmal genervt. Was ich auch super finde, mal abgesehen von einer Haarkur die man nicht ausspülen muss, die die Haare nicht erschwert und nicht fettig (man achte auf die Dosierung!) aussehen lässt, ist der schöne, feine Zersträuber. Es ist super easy dosiert!! Und es riiiiiecht sooo lecker nach Vanille und irgendwie Sheabutter (zumindest bilde ich mir die Sheabutter ein :P). Ich liebe es, wenn meine Haare so lecker riechen!!


L'Oréal - Seidige Nährpflege - Haarzauberöl
Auch dieses Produkt habe ich in der Glossy Box gehabt. Ein wirklich tooles Zauberöl. Es erschwert nicht die Haare und fettet nicht zu sehr (auch hier gilt: man sollte auf die Dosierung achten!!!). Und es riiiiiecht sooo himmlich, lecker <3 Dieses Zauberöl nehme ich meistens um Glanz in meine Haarspitzen zu bringen, gerade wenn sie wieder etwas strohig und trocken sind, kommt diese Glanzpackung wirklich super gut. Natürlich pflegt es auch die Spitzen dabei.


Kokosöl - Alleskönner!
Mein Kokosöl ist wirklich ein Alleskönner! Man kann damit sooo viel anstellen!!
Ihr seht ja auch am Bild - die 400g sind schon leer :P 
Damit style ich meine Haarspitzen, damit sie nicht so trocken aussehen. Das Öl pflegt die Haare richtig toll!! Oder ich mache das Öl in die Spitzen und Längen, wenn ich meinen 3ten Haardutt Tag habe, und es riecht dann soooo lecker! Ich liebe diesen Duft!! :)
Was auch super ist, wenn man sich das Öl richtig schön in die Längen und Spitzen zieht und damit mal einen Putztag oder Gammeltag macht, dann hat das Öl schön Zeit die Haare mal aufzubauen und schön geschmeidig zu machen.


Was sind eure liebsten Haarprodukte?
Benutzt ihr zufällig auch einen von mir vorgestellten Produkte?

Küsschen,
Annitschka

Annitschkas Blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen